Samstag, 21. September 2013

Neid, Missgunst, Hetzerei

Nun sollte man meinen, dass die Nachricht, dass Beßlich und Lorich kostenlos von der Telekom mit DSL versorgt werden, für allgemeine Freude sorgen müsste. Doch leider kommt es anders, als man denkt.

Es gibt doch tatsächlich nun Beßlicher Bürger, die den restlichen Ortsgemeinden Butzweiler und Newel das DSL nicht mehr gönnen, denn sie haben ja ihr Ziel erreicht und bekommen DSL.

Das geht soweit, dass sogar gedroht wird aktiv gegen die Förderentscheidung anzugehen und sogar im Notfall gerichtlich gegen die Erhöhung der Grundsteuer B vorzugehen.
Ich muss ehrlich sagen, dass mich eine solche auf Neid und Missgunst basierende Einstellung schockiert.

Wir sind eine Gemeinde! Diese Gemeinde hat einen Finanztopf! In diesen Topf zahlen alle Bürger ein! Davon werden auch in Beßlich Projekte finanziert! Ohne, dass gleich jemand dagegen vorgehen will.

Ich glaube immer noch an die Gemeinde Newel als Ganzes. Und ich werde weiter dafür kämpfen, dass alle Ortsteile DSL erhalten werden. Als Neweler habe ich es Beßlich und Lorich absolut gegönnt, dass sie nun früher DSL erhalten werden. Ich habe mich darüber gefreut, dass es für die Gemeinde insgesamt günstiger werden wird und somit die Belastung der einzelnen Bürger geringer ausfallen wird.

An alle Beßlicher: Bitte fallt nicht auf Hetztiraden einzelner herein! Denkt selbst nach! Seid solidarisch mit allen Bürgern der Gemeinde!